Kontakt
StartseiteKontaktImpressum

Wandsysteme

Trennwände in Trockenbauweise haben viele Vorteile

Trennwände in zeitgemäßer Trockenbauweise überzeugen durch schnellen Baufortschritt, den Wegfall von Trocknungszeiten und höchste Wirtschaftlichkeit. Gleichzeitig lassen sich auch ausgefallene Ideen, wie beispielsweise geschwungene Wände, problemlos realisieren.

Die im Gegensatz zum Massivbau schlanken Konstruktionen bieten darüber hinaus zusätzlichen Raumgewinn, der besonders bei Sanierungen oder Gebäuden mit vielen Wohneinheiten entscheidend sein kann. Die üblicherweise aus einer beplankten Metallständerkonstruktion bestehenden Montagewände lassen sich bei einer späteren Nutzungsänderung leicht wieder abbauen.

Der Wandhohlraum bietet den Vorteil, dass dort Installationsleitungen ohne zeit- und kostenintensives Stemmen von Schlitzen verlegt werden können. Mithilfe spezieller Hohlraumdübel oder durch eine doppellagige Beplankung (z.B. 1. Lage: OSB-Platten, 2. Lage Gipsplatten) lassen sich sogar Hängeschränke und Waschbecken risikolos aufhängen.

Durch den Wegfall der Trocknungszeiten kann die ebene Oberfläche sofort gestrichen, tapeziert oder in Bädern gefliest werden.

In punkto Schall-, Brand- und Wärmeschutz erfüllen moderne Trockenbausysteme alle Anforderungen, die Planer und Architekten an Innenwände stellen.

Wohnraum mit Wänden in Trockenbauweise
Quelle Bild: Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen